RESEARCH:HEK 


D Die Ausstellung ‘Future Love’ im HEK (Haus der elektronischen Künste) hat uns sehr inspiriert.  Für uns war es interessant unser Thema aus der Perspektive der Kunst anzuschauen. Im Video sieht man unsere Reaktion auf eine VR-Arbeit, die den Geschlechtsverkehr mit Avataren darstellt. Wir waren sehr überrascht, dass diese virtuelle Realität solch einen grossen Einfluss auf unser Befinden und unser Verhalten hatte. In der virtuellen Realität gibt es nicht die Möglichkeit, einer Situation zu entkommen. 

E
We’ve visited the HEK Museum in Basel in order to see the exhibition ‘Future Love’. We were highly inspired by the works of the artists. The video shows our reaction to VR-Sex. We were very surprised by the influence virtual reality had on our feelings and behaviors. Virtual situations aren’t escapable and become very real.